| 20:47 Uhr

Keine Sorgen um den Nachwuchs

Die Tennisabteilung des Sport- und Freitzeitclubs (SFC) Olk feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Am 18. und 19. August wird auf dem Tennisplatz in Olk gefeiert. Tennis-Abteilungsleiterin Marlene Merten (68) war von Anfang an dabei und stellt ihren Verein im TV vor. Aufgezeichnet Marcel Wollscheid

Anfang der 80er Jahre begannen einige Frauen und Männer aus unserem Dorf auf einer privaten Tennisanlage mit dem Tennisspiel. Bald fanden sie so viel Freude daran, dass die Idee entwickelt wurde, einen eigenen Platz zu bauen. 1982 gründete sich so die Tennisabteilung als Teil des Sport- und Freitzeitclubs (SFC) Olk.
In Eigenleistung der Mitglieder wurde ein Platz gebaut, der ab Oktober 1985 bespielt werden konnte.
tV-sERIE mEIN VEREIN


Der Verein entwickelte sich im Laufe der Jahre immer weiter. 2002 wurde ein zweiter Platz fertiggestellt. Das ermöglichte die Teilnahme an den Medenspielen (Saisonspiele des Verbands / Anm. der Red.). 2008 wurden Sanitäranlagen und Umkleideräume an das bestehende Vereinsheim angebaut.
Mein Mann und ich waren seit den Anfängen unseres Clubs dabei. Wir sind jetzt in der dritten Generation aktiv: Unser Sohn Marius spielt bei den Herren 30, unser Enkel Sebastian bei den Jungen U 12.
In diesem Jahr haben wir zehn Mannschaften gemeldet. Dazu zählen jeweils drei Damen- und Herrenmannschaften sowie Jugendteams. Die U 18 der Jungen spielt in der SG Trierweiler. Sieben dieser Mannschaften sind im vergangenen Jahr aufgestiegen.
Gerade bei den Kindern und Jugendlichen findet der Tennissport in unserer Gemeinde großen Zuspruch. Das zeigt sich in der Teilnahme von 41 Kindern am Sommertraining.
Bei den Vereinsmeisterschaften werden durch Vorrunden- und Endspiele die besten Spieler des Vereins ermittelt. Bei den Damen ist seit 2007 die Vorsitzende des Hauptvereins SFC, Claudia Hardy, ungeschlagene Vereinsmeisterin. Die inzwischen nachrückenden Jugendlichen werden ihr den Sieg in diesem Jahr nicht leicht machen. Übrigens war sie auch schon im September 1996 Vereinsmeisterin — hochschwanger. Sie bekam zu ihrem Pokal gleich einen Babypokal dazu. Ihr Kind wurde im November geboren und ist heute ebenfalls Mitglied bei uns."

Aufgezeichnet von Marcel Wollscheid

In unserer wöchentlichen TV-Serie "Mein Verein" lassen wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu Wort kommen. Jeden Mittwoch stellen wir einen Verein aus der Perspektive eines Mitglieds vor. Dazu gibt es die wichtigsten Daten in Kurzform. Sie wollen Ihren Verein vorstellen? Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit einigen Daten an die Adresse trier@volksfreund.de
Extra

Die Tennisabteilung des Sport- und Freizeitclubs e.V. Olk wurde 1982 gegründet. Insgesamt hat sie 128 Mitglieder, davon 51 Kinder und Jugendliche. Am 18. und 19. August feiert der Verein das 30-jährige Bestehen mit einem großen Fest auf dem Tennisplatz in Olk. Zum Programm gehört eine "All In"-Feier mit Tanzmusik am Samstagabend. Kinder und Jugendliche zahlen 10 Euro, Erwachsene 20 Euro für Essen und alkoholfreie Getränke und Bier an beiden Tagen. Acht Mannschaften befreundeter Vereine werden an einem Turnier teilnehmen, das unter dem Motto "FfF Freu(n)de für Freunde" steht. Kontakt: Marlene Merten, E-Mail: marlenemerten@web.de. Weitere Informationen im Internet unter www.sfc-olk.de maw