Hühner, Tanz und Halligalli

Ein neuer Sitzungspräsident, spritzige Garden und ein Pastor in Hochform: Das sind einige von vielen Garanten für eine humorvolle Kappensitzung des Karneval-Clubs (KC) Flonterbaoch Schillingen gewesen.

Schillingen. Mit Matthias Lichtmeß hat der KC Flonterbaoch Schillingen einen neuen Sitzungspräsidenten. Mit Beifall entschuldigte das Auditorium den Versprecher, als er "Bürgermeister Werner ... äh, Martin Alten" begrüßte. Den Anfang im Programm machte an diesem Abend die Mittlere Garde, eine Gruppe von sechs Tänzerinnen im Alter von elf Jahren. Was sie leisteten, ist des Lobes wert. Graziös, durchgehend freundlich lächelnd und vor allem: synchron von Anfang bis Ende. Eine gelungene Vorstellung.Auch, wenn Pastor Kai-Georg Quirin die Bühnen aller Sitzungen in der Region erobert, darf sein Auftritt in Schillingen nicht unerwähnt bleiben. Spritzige Pointen, sein von ihm gesungener Lieblingshit "Allein in Amsterdam" und sein musikalisches Bad in der Menge schrieen nach Zugaben. Die Hedderter Höhner haben wieder einmal mit viel Aufwand und einer großen Truppe für Stimmung und Lachsalven gesorgt und die beiden Schönen von Schillingen (Jens Anell und Christoph "Örtchen" Orth) lamentierten über Gott und die Welt.Die Mitwirkenden: Sitzungspräsident: Matthias Lichtmeß; Elferrat; Drei(Weiber-)Gestirn: Nicole Frank, Michaela Wilbois, Melanie Gimmler; Chicken George: Markus Franzen; Der Pastor: Kai-Georg Quirin; Große Garde: (Trainerin: Katharina Meier); Mittlere Garde: (Trainerin: Carolin Naumann); Flontaboach Garde: (Trainerinnen: Katharina Meier, Sarah Kolling); Showtanzgruppe (Trainerinnen: Carolin Naumann, Linda Steines); "Die zwei Schönnen aus Schillingen: (Jens Anell, Christoph Orth); ,,Circus Halligalli" (Rainer Karos, Matthias Lichtmeis, Jens Anell, Nicolas Marx, Marco Engel); Die Hedderter Höhner: (Peter Scherf, Markus Rausch, Patrick Anell, Christian Breit, Markus Kettern, Manfred Wagner, Andreas Jost, Christoph Maßem); Männerballett (Trainerinnen: Michaela Wilbois, Nicole Frank); Technik: Thomas Karos, Christoph Müller, Matthias Anell; Beleuchtung: Reinhard Meier. hm