| 20:35 Uhr

Kappensitzung in Niederehe: Zelt ade - Gemeindehaus juche

Niederehe. "Zelt ade - Gemeindehaus juche": Unter diesem Motto feiern die Hönselnarren Karneval und nicht mehr im mäßig beheizten Zelt, sondern im wohl temperierten Saal. Nach Monaten mühevoller Arbeit freiwilliger Helfer, Firmen und Sponsoren ist es recht schnuggelig geworden, wie Marlene Reinarz erzählt.

Bereits vor Beginn bat Josef Ewertz, 1. Vorsitzender des KV, enger zusammenzurücken, da die 200 Sitzplätze nicht ausreichte, um alle Besucher aufzunehmen. Und so stellte man noch schnell Bänke auf. Neu neben der Narrhalla war auch der Sitzungspräsident Mario Lux, der als talentierte Büttenkanone aus der Familie von Hipp und Hopp das Zepter führte. fsMitwirkende: Elferrat, Funkentanz der wilden Höhna, Tränendier und Senkendeckels Hein Maria und Helmut Hohn, Synchronschwimmen Helmut Mathey, Thomas Fritz, Tanz buired plug, Trommelgruppe Emaa Dondo Afrika, Männerballett Kaböllekschläjer, Rede Kai Nelles, Dominik Hoffmann, Strumpfhosentanz der Junggesellen, Tanz Chain 7, Nuhner Labbesse mit Männerballett, Musik: Sound-Team Dollendorf, Technik: Robert Bach, Josef Ewertz; Bühnenbild: Andrea Ewertz, Stefan Lerch.volksfreund.de/karneval