Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:14 Uhr

Hilfsgebote für Menschen mit Depressionen

Morbach. Morbach (red) Das Bündnis gegen Depressionen im Kreis Bernkastel-Wittlich will auf die Krankheit Depressionen aufmerksam machen. Ein Ziel ist, das Wissen darüber in der Bevölkerung zu verbessern.

Dazu soll eine kostenlose Veranstaltung am Mittwoch, 22. November, 19 Uhr, im Café Miteinander, Birkenfelder Straße 16, beitragen. Über Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und Hilfsangebote sprechen anhand eines Fallbeispiels Dr. Sören Risse, Facharzt für Neurologie aus Traben-Trarbach, und Dr. Michael Lammertink, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefarzt im Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich.