Trauernde können sich im Lebenscafé treffen

Trauernde können sich im Lebenscafé treffen

Die ökumenische Hospizinitiative Wittlich lädt für Freitag, 2. Mai, von 15 bis 17 Uhr zum "Lebenscafé für Trauernde" ein. Im St.

-Markus-Haus in der Karrstraße in Wittlich können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen - unabhängig von Konfession und Nationalität. Neue Gäste sind willkommen, der Beitrag pro Treffen beträgt drei Euro. red
Informationen und weitere Auskünfte gibt es bei der Pastoralreferentin Monika Hartmann, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Telefon 06571/15-31912, oder beim Dekanat Wittlich, Telefon 06571/14694-0, E-Mail Monika.Hartmann@bistum-trier.de