| 21:33 Uhr

Gekrönte Häupter in Irsch

Startklar: Das Irscher Prinzenpaar Mario I. und Lady Diana I. freut sich auf die Höhepunkte der Session. Foto: privat
Startklar: Das Irscher Prinzenpaar Mario I. und Lady Diana I. freut sich auf die Höhepunkte der Session. Foto: privat
Die verrückte fünfte Jahreszeit steht in Irsch unter dem Motto "Von London bis Loch Ness - Irscher Foasend wie se es!". Dabei wird das Publikum entführt auf eine witzig-spritzige Fahrt über den Ärmelkanal, von Dover nach Dublin, von London nach Liverpool und von Oxford nach Edingburgh, quer durch die Welt der feinen englischen Art bis hin zu den rauen schottischen Höhen.

Irsch. (red) Das Irscher Prinzenpaar Prinz Mario I., "Lord der stilvollen Karossen", und Prinzessin Diana I., "Lady der unverkäuflichen Schlösser", gibt sich an den närrischen Tagen die Ehre und lädt alle Gäste zu den karnevalistischen Veranstaltungen in die "Frenchloch Street Nr. 10" (Turn- und Mehrzweckhalle Irsch) ein. Prinz Mario I. ist von Berufs wegen in geheimer Mission Ihrer Majestät tätig und fährt als absoluter Oldtimer-Fan immer eine schnittige Edel-Karosse. Prinzessin Diana hingegen kümmert sich intensiv um die königlichen Paläste der Windsors und verwaltet einen Großteil des royalen Vermögens in der "Bank of England".