1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Neuer Grill dünstet womöglich Schadstoffe aus

Neuer Grill dünstet womöglich Schadstoffe aus

Stuttgart (dpa) Vor allem beim ersten Grillabend lohnt sich ein Riechtest: Wenn der neue Grill nicht nur kulinarische Düfte, sondern auch einen stechenden Geruch verbreitet, ist Vorsicht geboten. Darauf weist die Prüforganisation Dekra in Stuttgart hin.

Es kann sich dann um einen minderwertigen Grill handeln, der in Griffen aus Kunststoff oder Bügeln chemische Schadstoffe wie die krebserregenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) enthält. Diese gasen aus und können dabei hochkonzentriert ins Grillgut gelangen.