Bernkastel-Kues: Mit dem Auto überschlagen

Bernkastel-Kues: Mit dem Auto überschlagen

Trunkenheit und ein Unfall wegen zu hoher Geschwindigkeit: Die Bernkasteler Polizei meldete für Dienstag, 22. Juni, zwei Vorfälle: Auf der K 53 zwischen Minheim und Kesten kam ein Autofahrer nach einer Linkskurve wegen zu hoher Geschwindigkeit von der regennassen Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der 34-Jährige wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt 10 000 Euro. Ebenfalls am 22. Juni, gegen 19.30 Uhr, verfolgte die Polizei einen Autofahrer von Bernkastel-Kues nach Wehlen. Der Polizei war der Fahrer eines Autos mit Frankfurter Kennzeichen aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war. Nach der Verfolgungsjagd, die in der Sackgasse „Am Leinpfad“ endete, wurde bei dem Fahrer, ein Alkoholwert von zwei Promille festgestellt. Der junge Mann besitzt keinen Führerschein und hatte den Autoschlüssel vn seinem Stiefvater gestohlen, den er auf dem Plateau besucht hatte.

Mehr von Volksfreund