Jenseits von Oz

PRÜM. (red) Das Kabarett-Ensemble der "Münchner Lach- und Schießgesellschaft" gastiert am Donnerstag, 23. September, 20 Uhr, in Prüm. Für viele ist sie die Kabarett-Gruppe schlechthin. Ihr Gastspiel in Prüm: eine kleine Sensation.

Der Kinderbuchklassiker "Der Zauberer von Oz" über das kleine Mädchen Dorothy und ihre lustigen Begleiter zählt zu den beliebtesten Kindergeschichten. Doch "Oz" ist längst Wirklichkeit geworden: eine laute, bunte Welt, in der alles möglich, aber nichts von Bedeutung ist. Eine Welt, in der die Werte verrückt spielen. Ein Blauhelm-Einsatz im Disneyland? Der Chef von Aldi vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag? "Angereichert ist die ganze bunte Gesellschaftsfarce mit schrillen Gags: "Gut gebrüllt", lobte die Süddeutsche Zeitung. Wer Bühnentheater vom Feinsten erleben möchte, kann sich die verbilligten Vorverkaufskarten für elf Euro (Schüler, Studenten neun Euro) in den Buchhandlungen Behme und Hildesheim (Prüm), Schiwek (Bitburg) und Hahn (Bleialf) sichern. Karten auch unter Telefon 06551/2489.

Mehr von Volksfreund