1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Summer-Jazz im Bedagarten ERÖFFNET

Summer-Jazz im Bedagarten ERÖFFNET

Bitburg Zur Eröffnung der dritten Veranstaltungsreihe "Summer-Jazz im Bedagarten" hatten die Jazz-Initiative Eifel, die Kulturgemeinschaft Bitburg und die Dr.-Hanns-Simon-Stifung die luxemburgische Dixieland-Band "LuxOnions" eingeladen.

Das mit Trompete, Klarinette, Posaune, Banjo, Kontrabass, Schlagzeug und einem Sänger hochkarätig besetzte Ensemble begeisterte das Publikum im Bedagarten mit einer Folge von populären und bekannten Jazzstandards im Blues-, Swing- und Dixielandstil.
Die Band hat sich vor allem dem europäischen Jazz verschrieben, wie er nach dem Zweiten Weltkrieg in den 1950er und 1960er Jahren gespielt wurde. Dazu kommen aber auch traditionelle Titel, die aus dem Jazz nicht mehr wegzudenken sind. So hörte man im Bedagarten eine bunte Reihe mitreissender Stücke wie "Mood Indigo" von Duke Ellington, "Bei mir bist du scheen", "Five Foot two, Sweet Georgia Brown". Beim Klarinettensolo von Sidney Bechet mit dem Titel "Die Kaffeemühle" entpuppte sich vor allem der Klarinettist als hervorragender Solist. Das Schlussstück "O when the Saints go marchin in" riss die Zuhörer nochmals zu Applaus hin, nachdem sich der Vorsitzende Rolf Mrotzek, der selber in der Band als Kontrabassist mitwirkte, bei den Musikern und beim Publikum für das zahlreiche Erscheinen bedankt hatte.
Der nächste Summer-Jazzabend im Bedagarten ist am Mittwoch, 23. Juli, um 19 Uhr mit der elfköpfigen Band "Saxomania". (red)/Foto: Matthias Thömmes