Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:42 Uhr

Autofahrer kracht in Leitplanke und setzt die Fahrt fort

Prüm. Prüm (aff/red) Kurz hinter der Prümtalbrücke hat ein Autofahrer in der Nacht zum Sonntag auf der A 60 die Kontrolle über sein Auto verloren. Laut Zeugenberichten sei der Mann um kurz vor Mitternacht zunächst von der Fahrbahn abgekommen, gegen eine Leitpplanke geprallt und dann in Schlangenlinien weitergefahren.

Die Polizeiinspektion Prüm teilt mit, dass der Fahrer eines folgenden Autos den Mann schließlich zum Halten gebracht habe. Der Mann sei beim Eintreffen der Beamten nicht ansprechbar gewesen, der Innenraum des Wagens habe nach Alkohol gerochen. Weil zudem Medikamente gefunden wurden, ließ man den Fahrer durch Rettungskräfte ins St.-Joseph-Krankenhaus bringen. Dort konnte festgestellt werden, dass er die gefundenen Mittel zusammen mit dem Alkohol eingenommen hatte. Der Mann war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.