Rollstuhlfahrer eingeklemmt - Polizei retten Mann aus Thalfang

Rollstuhlfahrer eingeklemmt - Polizei retten Mann aus Thalfang

Die Polizei hat mit einer großen Suchaktion einen 76-jährigen Rollstuhlfahrer gerettet. Der Mann war mit seinem elektrischen Rollstuhl umgekippt und wurde darunter eingeklemmt.

Die Polizei hat mit einer großen Suchaktion einen 76-jährigen Rollstuhlfahrer gerettet. Der Mann war mit seinem elektrischen Rollstuhl auf einem Feldweg bei Thalfang unterwegs, als er mit seinem Rollstuhl umkippte und darunter eingeklemmt wurde.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann am Donnerstagabend von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet, als der Mann in der in einem elektrischen Rollstuhl sitzt, am Abend nicht nach Hause kam. Daraufhin hatte die Polizei zunächst mit einer Fahndung angefangen, nach dem Mann zu suchen.

Die Piloten eines Rettungshubschrauber, der auch an der Suche beteiligt war, entdeckte den Mann gegen Mitternacht auf einem Feldweg bei Burtscheid. Dort war der Mann offenbar mit seinem Rollstuhl umgekippt und wurde unter seinem elektrischen Rollstuhl eingeklemmt.

Der Mann hatte Glück. Nach dem das DRK den 76-Jährigen untersucht hatte, konnte dieser unverletzt zurück nach Hause gebracht werden.

An der Suchaktion waren die Feuerwehren Thalfang, Bäsch, Deuselbach und Immert, die Rettungshundestaffel, die Polizei Hermeskeil und Morbach sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt.

Mehr von Volksfreund