Mit dem Privattaxi zur Probe

Mit dem Privattaxi zur Probe

Die Idee, einen Musikverein (MV) zu gründen, hatten Bodenbacher Männer im September 1961 bei einer Wallfahrt, und auch von den Aufbaujahren des Vereins gibt es manche Anekdote. Auf dem Programm der 50-Jahr-Feier vom 23. bis 25. September stehen im Mittelpunkt: ein Konzert der 30 Aktiven sowie das Musizieren von Gastvereinen.

Bodenbach. Das Pilgern zur Muttergottes von Barweiler hat in Bodenbach eine lange Tradition. In der Geschichte des MV Bodenbach spielt die Wallfahrt von 1961 eine entscheidende Rolle. "Wir kamen mit unserer Prozession zeitgleich mit Pilgern an, die von einer Blaskapelle begleitet wurden", erinnert sich Peter Schmitz.
Die Bodenbacher beneideten diese Pilger und wollten "so etwas" auch auf die Beine stellen. Kurzerhand sei er mit ein paar anderen jungen Männern - statt in die Kirche - ins Wirtshaus nebenan gegangen, erzählt Schmitz und lacht: "Als die Messe vorbei war, war auch unser Plan fertig." Der heute 76-Jährige gehörte eine Woche später zu den acht Männern, die gemeinsam mit dem Dorflehrer Theo Kuhnen im Gasthaus Zur Linde in Bodenbach den MV gründeten.
"Und damit hatten wir auch schon unser erstes Problem", berichtet Günter Rätz, ebenfalls Gründungsmitglied. "Wir hatten nämlich kein Geld für Instrumente." Doch Not machte seinerzeit auch den neu aufgestellten MV erfinderisch: Peter Schmitz, Günter Rätz und Theo Kuhnen nahmen Kontakt zu einem Koblenzer Musikhaus auf, und bald kam eine Lieferung gebrauchter Instrumente an. Die Ortsgemeinde, die Verbandsgemeinde, der Landkreis - damals noch Mayen - sowie das Land gaben Zuschüsse, und die MV-Mitglieder gingen von Haus zu Haus Spenden sammeln. "Da hat uns sogar jemand 100 Mark gegeben", erinnern sie sich.
Theaterstück als Geldquelle


Als weitere Geldquellen nennen sie "Das Herz einer Mutter" - ein selbst einstudiertes Theaterstück auf einer selbst gebauten Bühne - und die Organisation von Tanzveranstaltungen in Bodenbach und in Dörfern der Umgebung, darunter allein 35-mal in Rothenbach.
Sie geraten ins Schwärmen über Vereinstouren, die bis zu zehn Tage dauerten, und über das Gastspiel einer österreichischen Musik- und Trachtengruppe, die sie auf einer Tour kennengelernt hatten und die kurz vor Bodenbach am liebsten wieder kehrt gemacht hätte. "Die dachten, in dieser abgelegenen Gegend käme sowieso keiner zu einem österreichischen Heimatabend", erzählt Hermann Heintz. "Aber wir hatten ein Riesenzelt proppenvoll mit Leuten."
Die MV-ler probten zunächst in der Schule und dann im Gasthaus Zur Linde; seit einigen Jahren ist Probe im Bürgerhaus.
Dirigenten waren Theo Kuhnen, Josef Daniels, Peter Schmitz und Helmut Pitzen; seit 2002 hat Dietmar Pitzen dieses Amt. Der heutige Vorsitzende Walter Heintz weist auf die besondere Rolle von Peter Schmitz hin. Er habe sich mit vorbildlicher Jugendarbeit und mit seiner 18 Jahre langen Dirigententätigkeit um den MV verdient gemacht. So sei er früher Woche für Woche durch die Dörfer des Kirchspiels Bodenbach gefahren, um die Jugendlichen zum Unterricht und zur Probe zu bringen.
In den ersten zehn Jahren waren nur Männer im MV; seither spielen auch Mädchen und Frauen mit. Heute ist der Verein so aufgestellt: Etwa die Hälfte der Aktiven sind weiblich, der Altersdurchschnitt liegt bei 27 Jahren. Mit zwölf Jahren ist Nico Weissohn aus Müllenbach der Jüngste, mit 61 Jahren Johannes Scheid aus Bodenbach der Älteste. Am Freitag, 23. September, um 20 Uhr Konzert des MV im Bürgerhaus Bodenbach mit "Musikalischer Zeit- und Weltreise" und Ehrungen. Am Samstag, 24. September, um 17.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche unter Mitwirkung des MV und des Kirchenchors; um 20 Uhr Ehrenspielen der Gastvereine im Bürgerhaus: Blasorchester St. Cäcilia Mutscheid, Männergesangverein Concordia Bodenbach, Tambour- und Fanfarencorps der Freiwilligen Feuerwehr Kelberg, MV Walsdorf-Zilsdorf, MV Retterath. Am Sonntag, 25. September, um 11 Uhr Frühschoppen mit der Blaskapelle Brück; um 13 Uhr Ehrenspielen der Gastvereine: MV Katzwinkel, MV Uersfeld, MV Hümmel, MV Daun-Neunkirchen, MV Leudersdorf, MV Boxberg. bb Vorstand des MV Bodenbach: Vorsitzender Walter Heintz, Schriftführerin: Teresa Pitzen, Kassiererin: Birgit Nelles, Beisitzer: Werner Heintz und Alexander Maier, Dirigent: Dietmar Pitzen. Probe ist freitags um 20 Uhr. Kontakt und Info: Birgit Nelles, Telefon 02692/85961, Internet: www.mv-bodenbach.de bb