| 20:05 Uhr

Andernach/Föhren
Tennis: SV Föhren feiert Doppelsieg beim Bambini-Cup

Tennisspielerin Sarah Funk vom SV Föhren.
Tennisspielerin Sarah Funk vom SV Föhren. FOTO: Tennisverband Rheinland / Simone Wernecke
Andernach/Föhren. Beim Bambini-Cup des Tennisverbands Rheinland haben sich zwei Spieler des SV Föhren in die Siegerliste eingetragen.

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich ihn schlagen kann“, gestand Henri Luft vom SVF, der den Entscheidungssatz in der Jungen-Konkurrenz der Altersklasse U 9 gegen Clemens Müller (TC Hattert) nach einem 8:9-Rückstand noch zum 11:9 drehte.

Auch in der Klasse Mädchen U 9 (verkürzte Sätze, Midfeld und orangefarbene Bälle mit wenig Druck) gab es ebenfalls einen Erfolg des SV Föhren: Sarah Funk setzte sich gegen Amina Arndt vom VfL Bad Kreuznach mit 6:3, 6:4 durch und meinte: „Meine Gegnerin hat stark gespielt, aber die meisten Bälle habe ich zurückgebracht.“

Mit 55 Meldungen lag die Teilnehmerzahl beim Bambini-Cup, der zum Beginn der Hallensaison im Andernacher Tennistreff ausgetragen wurde, auf ähnlichem Niveau wie vor einem Dreivierteljahr. Verbands-Präsident Ulrich Klaus zeigte sich zufrieden mit der Quantität und „beeindruckt von der Qualität“ dieser Titelkämpfe. „Es ist sehr erfreulich, dass es für alle Teilnehmer in jeder Klasse die Möglichkeit gab, mindestens zwei Spiele zu bestreiten.“