Engelslook im 1980er-Jahre-Stil

Engelslook im 1980er-Jahre-Stil

Die Friseur-Innung Westeifel hat in einer Fachveranstaltung in Bitburg dem Fachpublikum die neuen Trends für Frühjahr und Sommer 2012 vorgestellt.

Bitburg. Wie aktuelle Trends mit Retro-Elementen geschickt kombiniert zu einer neuen und interessanten Frisurenoptik führen können, das haben Mitglieder des Fachbeirats der Friseurinnung Westeifel in Bitburg gezeigt. Farblich dominierten sommerliche Blondtöne, die mal natürlich verwaschen, mal stark aufgehellt daherkommen.
Bei Männern dominierten sogenannte Double-Cuts, die angesichts kurzer Seiten und längerem Deckhaar wie zwei Schnitte in einem anmuten. Ob Stachellook, Popperschnitt oder New Romantic - auch hier stehen die 1980er Jahre Pate.
Friseurmeisterin Evi Thiel aus Speicher sprach den jungen Akteuren ein Kompliment aus. Als Fachbeiratsleiterin hatte sie Moderation und Leitung der Veranstaltung übernommen. Die Akteure waren Elena Brandt, Caroline Heinz, Carina Müller, Tanja Reuland, Vera Schröder und Monika Weber. Thiel: "Wir sind sehr zufrieden, dass wir junge Leute für unseren Fachbeirat gewinnen konnten." red
Wer Lust hat, im Modebeirat der Friseur-Innung Westeifel mitzuwirken, kann sich bei der Kreishandwerkerschaft in Prüm unter Telefon 06551/ 9602-0 melden.

Mehr von Volksfreund