Kaputtes selbst reparieren: Flickstuff öffnet wieder

Handwerk : Kaputtes selbst reparieren: Flickstuff öffnet wieder

(red) Im Haus der Jugend (Prümtalstr. 3) dreht sich am Sanstag, 24. Februar, wieder alles ums Reparieren. Zwischen 10 und 14 Uhr stehen Fachleute im Repaircafé Flickstuff zur Verfügung: Näherinnen, Elektriker, Schreiner, Computerkenner und Mechaniker helfen kostenlos bei Reparaturen von Gegenständen, wo die Reparatur im Fachhandel nicht mehr möglich oder unwirtschaftlich ist.

Auch Näherinnen bieten ihre Hilfe an. Jeder kann mit seinen kaputten  Gegenständen vorbeikommen. Für die Reparatur in der Flickstuff fallen keine Kosten an, lediglich Ersatzteile müssen erstattet oder selbst besorgt werden. Spenden sind willkommen. Info: Jochen Pauls, 06551/6346.

Mehr von Volksfreund