Karls letzte Liebe

HILLESHEIM. (red) Martina Kempff liest am Donnerstag, 18. Mai, 20 Uhr, in der Buchhandlung "Lesezeichen" in Hillesheim aus ihrem neuen Historienroman "Die Beutefrau".

In dem neuen Buch von Martina Kempff geht es um die letzte Liebe Karls des Großen. Kempff ist Romanautorin, Übersetzerin und freie Journalistin. Den großen Erfolg ihres Debüts "Die Marketenderin" bestätigte sie mit weiteren historischen Romanen über ungewöhnliche Frauenfiguren auf nachdrückliche Weise. Zuletzt beschäftigte sie sich in "Die Königsmacherin", einem fulminanten Roman über die Mutter Karls des Großen, zum ersten Mal mit der karolingischen Epoche und mit der Historie gleich vor der Haustür. Nach langen Jahren in Griechenland und Amsterdam lebt Martina Kempff nämlich heute in der Eifel. Beim Leseabend wird Kempff Einblick in ihr neues Werk geben und sich den Fragen des Publikums stellen. Der Eintritt zur Lesung beträgt acht Euro. Kartenvorverkauf: Telefon 06593/809433 oder 06591/204452.