Schwerer Unfall auf der B 51 - Vollsperrung aufgehoben (Update)

Schwerer Unfall auf der B 51 - Vollsperrung aufgehoben (Update)

Zwei Menschen sind am Mittwochvormittag bei einem Unfall auf der B 51 zwischen Bitburg und Trier auf Höhe von Gilzem lebensbedrohlich verletzt worden. Die Bundesstraße war mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Zwischen Meilbrück und Helenenberg galt mehrere Stunden lang in beide Richtungen: Vollsperrung. Gegen 9.38 Uhr waren ein Auto und ein Lieferwagen aus bislang unbekannten Gründen zusammengestoßen. Dabei wurden der 31-jährige Lieferwagenfahrer aus Prüm und die 36-jährige Autofahrerin aus Bitburg lebensbedrohlich verletzt, wie die Polizei am Mittag mitteilte.

Im Einsatz war unter anderem ein Rettungshubschrauber. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Eine Umleitung erfolgte über die U10/U12 ab Helenenberg über Eisenach/Irrel B 257 Richtung Bitburg und umgekehrt.