Geburtstagsständchen für Gesangsverein

Geburtstagsständchen für Gesangsverein

Die Sängervereinigung Konz 1880 feiert Anfang September ihren 130. Geburtstag. Die Karten zum Festkonzert, unter anderem mit dem bekannten Bassisten Daniel Lewis Williams, gibt es derzeit im Vorverkauf.

Konz. (red/api) Sie ist der älteste Männergesangsverein in der Verbandsgemeinde Konz. Die Sängervereinigung Konz 1880 feiert in diesem Jahr ihren runden Geburtstag. Seit 130 Jahren gehören die Herren zum kulturellen Angebot der Stadt.

Das Erreichen dieses ansehnlichen Alters muss gebührend gefeiert werden. Bereits seit Monaten sind die Organisatoren dabei, den Höhepunkt des Jubeljahres zu gestalten.

Am Samstag, 4. September, soll es so weit sein. Der Verein lädt alle Interessierten aus Konz und der Umgebung zum Festkonzert in die Halle des Gymnasiums und der Stadt Konz. Der Abend beginnt um 20 Uhr.

Die Festbesucher erwarten Highlights aus dem Bereich des klassischen Männerchors wie die "Landerkennung" von Edvard Grieg. Die Oper ist zum Beispiel vertreten mit der "Kantatenprobe" aus "Zar und Zimmermann" von Albert Lortzing. Außerdem gehören Melodien aus "My Fair Lady", "Anatevka" und "Hair" zum Konzertprogramm. Die Konzer Sänger dürfen an diesem Abend auch einen besonderen Gast in ihren Reihen begrüßen. Als Solist tritt der bekannte Bassist Daniel Lewis Williams auf.

Seit mehr als 30 Jahren ist der gebürtige Amerikaner und heutige Oberemmeler auf den Bühnen Europas zu hören - von der Semperoper in Dresden bis hin zur Opera di Roma.

Weitere Mitwirkende des Konzerts sind neben der Sängervereinigung Klauspeter Bungert (Klavier), Anne Müller (E-Bass), Jens Kurtze (Drums). Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Achim Müller, die Moderation übernimmt Dieter Lintz.

Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets. Einlass zum Konzert ist ab 19.15 Uhr.