Maibaum, Musik und gute Stimmung

Anstelle eines Tages der offenen Tür veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Saarburg, Löschzug Beurig, in diesem Jahr ein "Fest in den Mai".

Saarburg-Beurig. (red) Auftakt der zweitägigen Veranstaltung ist am Montag, 30. April, um 18 Uhr mit der Aufstellung des Maibaums auf dem Festplatz am Feuerwehrgerätehaus in Saarburg-Beurig an der Ecke Haupt-/Serriger Straße. Damit man auch auf eventuelle kühle Witterungsverhältnisse vorbereitet ist, wird die beheizbare Halle im Feuerwehrgerätehaus hergerichtet. Zusätzlich wird ein Festzelt für Ausschank und Imbiss aufgebaut.Nach der Maibaum-Aufstellung kann in die Hexennacht gefeiert und getanzt werden. Für Musik und Stimmung sorgt die Feuerwehr-Band "Beuriger Hüpfer".Frühschoppen und Treffen auf dem Festplatz

Am Dienstag, 1. Mai, ist der Platz am Beuriger Feuerwehrhaus auch morgens schon Ausgangspunkt für die Mai-Wanderungen verschiedener Vereine und Gruppen.Ab 11 Uhr richtet man sich auf den Frühschoppen ein. Gelegenheit zum Mittagstisch ist ab 12 Uhr gegeben. Neben der hausgemachten Gulaschsuppe werden weitere kleinere Speisen angeboten, daneben auch Kaffee und Kuchen.Am Nachmittag treffen sich die Vereine und Mai-Wanderer auf dem Festplatz zum Abschluss ihrer Wanderung. Dort präsentieren sich unter anderem der Musikverein Beurig, der Musikverein Saarburg, die Deutsch-Französische Gesellschaft, die Kolpingsfamilie Beurig, Feuerwehrabordnungen, weitere Wandergruppen und Familien. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.Der gemütliche Ausklang des Maifeiertags wird bis in die Abendstunden dauern. Beuriger Hüpfer sorgen für Stimmung

Das Programm im Überblick: Montag, 30. April: 18 Uhr, Auftakt mit der Errichtung des Maibaumes auf dem Festplatz und anschließendem Fassanstich. Ab dann Ausschank in der Halle des Feuerwehrgerätehauses und im Festzelt. Ab 20 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung und Tanz in den Mai mit der Feuerwehr-Band "Beuriger Hüpfer". Am Dienstag, 1. Mai, ist ab 11 Uhr Frühschoppen, Mittagessen wird ab 12 Uhr gereicht. Ab 14 Uhr gibt es überdies Kaffee und Kuchen. Das Veranstaltungsgelände ist auch Treffpunkt der Vereine und Maiwanderer.