Acht Pferde auf der Flucht

ALF. (red) Acht Pferde entliefen am Wochenende von einer Koppel auf der Gemarkung Alf. Vier Tiere konnten wieder eingefangen werden, die anderen Tiere hielten in der Nacht von Samstag auf Sonntag Beamte der Polizeistreifen aus Zell und Wittlich in Atem.

Am Sonntagmorgen konnte der Inhaber des in Alf gastierenden Zirkus zwei weitere Tiere dingfest machen. Die beiden anderen Ausreißer grasten gestern auf einer Wiese bei Wittlich-Neuerburg. Der Besitzer der Tiere geht davon aus, dass die Pferde bewusst freigelassen und gejagt wurden. Die Feuerwehren Bengel und Alf waren im Einsatz. Die Ermittlungen dauern noch an.