NOTDIENSTE

Apotheken

Bereich Bernkastel-Kues. Einhorn-Apotheke, Mülheim, 06534/338; St.-Maternus-Apotheke, Ürzig, 06532/939940. Thalfang/Morbach. Baldenau-Apotheke, Morbach, 06533/93810. Bereich Traben-Trarbach. Anker-Apotheke, Enkirch, 06541/9550. Wittlich. Altstadt-Apotheke, 06571/97700. Zell. Adler-Apotheke, Alf, 06542/2670. Trier. St.-Petrus-Apotheke, Gartenfeldstr. 15, 0651/48450;Adula-Apotheke, Mechtelstr. 2, 0651/69600.Bereich Schweich. Eifeltor-Apotheke, Hetzerath, 06508/9170930.Klüsserath/Leiwen/Neumagen/Piesport. Bacchus-Apotheke,Leiwen, 06507/3178.Bereich Hermeskeil. Remigius-Apotheke, Reinsfeld, 06503/7280.Kell/Zerf. Notdienst-Apotheken von Hermeskeil, Saarburg und Losheim. KrankenhäuserWittlich. St.-Elisabeth-Krankenhaus, Telefon 06571/150. Bernkastel-Kues. Cusanus-Krankenhaus, 06531/580. Traben-Trarbach. Anna-Henrietten-Stift, Telefon 06541/7070.Zell. St.-Josef-Krankenhaus, 06542/970. Trier. Brüderkrankenhaus, 0651/2080, Schlaganfall: 0651/ 208-2535; Mutterhaus, Telefon 0651/9470; Evangelisches Elisabeth-Krankenhaus, Telefon 0651/20920; Marienkrankenhaus Ehrang, 0651/6830.Hermeskeil. St.-Josef-Krankenhaus 06503/810. Sonstige Notdienste

Aids-Beratung: 0651/19411,Montag/Dienstag/Donnerstag 9-16 Uhr, Mittwoch 9 bis19 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr. Deutsches Rotes Kreuz: Notruf 19222 für den Rettungsdienst. Frauenhaus: 0651/74444. Frauennotruf SKF: Telefon 0651/9496100. Giftzentrale: Notruf 06131/19240. Hilfe für Sektenaussteiger: 06591/4874.

Mehr von Volksfreund