1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ökumenisches Netzwerk bietet Café für Trauernde an

Ökumenisches Netzwerk bietet Café für Trauernde an

Viele Trauernde wollen nicht alleine sein. Das ökumenische Netzwerk lädt am Mittwoch, 6. April, all diejenigen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, ins katholische Pfarrheim in der Trabacher Grabenstraße ein.


Hier im Café Lebensreise können sich die Trauernden zwischen 15 und 17 Uhr mit anderen Betroffenen austauschen. Auch Ehrenamtler stehen zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Das Angebot steht jedem kostenfrei offen, unabhängig von Konfession und Nationalität. red
Das Café Lebensreise ist an jedem 1. Mittwoch im Monat geöffnet.