1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

"Kaster-Express" eine Stunde schneller

"Kaster-Express" eine Stunde schneller

Trier. (sey) Der bislang etwas lahme ICE zwischen Trier und Berlin ist künftig schneller unterwegs. Ab 9. Dezember dauert die Fahrt in beide Richtungen nur noch sieben Stunden und zehn Minuten und damit rund eine Stunde weniger als bislang.

Das teilte am Mittwoch der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Kaster mit. Nach ihm wird der ICE im Volksmund auch "Kaster-Express" genannt. Abfahrt des ICE in Trier ist um 5 Uhr morgens (Ankunft Berlin 12:10), zurück geht's um 15:48 (Ankunft Trier 22:53). Möglich ist die Zeitersparnis, weil der ICE künftig nicht mehr über den Köln-Bonner Flughafen fährt.