1. Region
  2. Trier & Trierer Land

150 000 Euro für kranke Kinder

150 000 Euro für kranke Kinder

Koblenz/Trier. (red) RPR.1 hat in Koblenz einen Scheck in Höhe von 150 000 Euro an drei Organisationen, die sich für schwerstkranke Kinder in Rheinland-Pfalz einsetzen, übergeben. Die Vereine "WünschDirwas", "Förderverein krebskranker Kinder Trier" und "Elterninitiative Krebskranker Kinder Koblenz" freuen sich über die Spende.

Das Geld stammt aus "RPR.1 Charity", dem Wohltätigkeitsprojekt des Radiosenders. Vom 17. bis 27. November hatte der Sender die Hörer dazu aufgerufen, zu spenden und mit eigenen Aktivitäten zu helfen. Die Aktionswoche zog sich durch das redaktionelle Programm, die Hörfunkwerbung und das Online-Angebot. Abschließender Höhepunkt war ein Privatkonzert mit der deutschen Sängerin Sarah Connor in Worms. Weitere Prominente unterstützten das Projekt.

Veranstaltungen zugunsten der Charity-Aktion fanden im vergangenen Jahr im gesamten Sendegebiet von RPR.1 statt, einige auch in der Region Trier. Dazu gehörten unter anderem ein Business-Club in Trier, das "Ganz-in-weiß"-Open-Air in Trier und ein Golfturnier in Bitburg.