An jüdisches Leben erinnern

Trier. (hpl) Das sinnvolle Bewahren und die behutsame Erneuerung der Stadt Trier ist Programm des Vereins "Trier-Forum". Alljährlich vergibt der Verein einen Preis, der neuerdings "Hermann-Münzel-Preis" heißt.

In diesem Jahr erhält Dr. Annette Haller die Auszeichnung. Haller leitet die Kölner Bibliothek zur Geschichte des deutschen Judentums. Die Preisverleihung ist am Sonntag, 1. Juli, 15 Uhr, in der Halle der Saar-Mosel-Winzersekt GmbH.