1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Christoph Pistorius bekommt Entlastung

Christoph Pistorius bekommt Entlastung

Trier. (zad) Die Entlastungspfarrstelle für den Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Trier, Christoph Pistorius, wird neu besetzt. Bewerber Pfarrer Christof Weires ist der einzige Kandidat, den das Presbyterium Trier für das Verfahren zugelassen hat.

Er stellt sich am morgigen Sonntag in der Konstantin-Basilika im Gottesdienst (Beginn 10 Uhr) als Bewerber vor. "Die Aufgabe von Superintendent Christoph Pistorius ist zu 100 Prozent die des Superintendenten", erläutert Öffentlichkeitsreferent Jörg Weber. Seit Jahren gebe es Entlastungen für das höchste Amt des Evangelischen Kirchenkreises, doch nun soll die Stelle auch offiziell besetzt werden. Das Amt des Superintendenten ist kein hauptamtliches und bedarf zur Aufgabenteilung eine Entlastung durch die Besetzung der Gemeindepfarrstelle. Dabei übernimmt ein Pfarrer die Gemeindetätigkeiten wie Gottesdienste, Seelsorge, Unterricht, Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Die Wahl für die Entlastungsstelle ist am 26. September.