Freiwillige Feuerwehr Hinzenburg feiert 60. Jubiläum

Freiwillige Feuerwehr Hinzenburg feiert 60. Jubiläum

Jubiläumsfeier in Hinzenburg: Die Freiwillige Feuerwehr hat ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Bei den Feierlichkeiten sind viele junge Feuerwehrmänner befördert worden.

Hinzenburg. Die Hochwaldgemeinde Hinzenburg pflegt ein aktives Gemeindeleben. Es wird ganz besonders durch die Freiwillige Feuerwehr geprägt, die jetzt ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert hat. Die Feuerwehr ist nach Einschätzung von Bernhard Busch, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ruwer und Chef der 20 Feuerwehren, aus der Dorfgemeinschaft nicht wegzudenken. Die Wehrleute haben beispielsweise beim Gemeindehaus durch "überaus großen Arbeitseinsatz" bleibende Spuren hinterlassen.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier hat VG-Chef Busch nun eine Reihe von Beförderungen junger Feuerwehrmänner ausgesprochen. Damit werde die Zukunft der Wehr gesichert, sagte Busch. Bei der Feier waren auch vier Gründungsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hinzenburg anwesend, denen Busch für ihre Leistung in der Vergangenheit herzlich dankte.
Die Feuerwehr Hinzenburg ist laut VG-Bürgermeister wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts der Verbandsgemeinde, insbesondere in der "Schöndorfer Poar". Dort werde das Gemeinschaftsleben in den Orten und auch zwischen den fünf Dörfern Hinzenburg, Schöndorf, Ollmuth, Bonerath und Holzerath besonders gepflegt. red

Mehr von Volksfreund