LKW biegt Ampelmast um

Mit mehreren Sachbeschädigungen musste sich die Trierer Polizei in den zurückliegenden Tagen befassen. Unter anderem wurde eine Ampel in der Ostallee beschädigt.

Trier. (red) Der Ampelmast in der Trierer Ostallee wurde von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Zeugen hatten am Freitag der Polizei die beschädigte Ampel an der Einfahrt zum Ostallee-Parkhaus gemeldet. Der stabile Ampelmast war vermutlich in der Nacht zum Freitag von einem Fahrzeug - wahrscheinlich einem LKW - umgebogen worden. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/97793200.Unmittelbar nachdem ein 17-Jähriger am Samstag ein Fahrzeug in der Trierer Petrusstraße beschädigt hatte, konnte er von Polizeibeamten ermittelt werden.Der Tatverdächtige war mit einer Gruppe Jugendlicher gegen 1.25 Uhr in der Petrusstraße unterwegs. Zeugen hatten beobachtet, wie er gegen einen geparkten PKW trat und die Polizei informiert. Die Beamten konnte die Gruppe wenige Minuten später in unmittelbarer Tatortnähe antreffen. Der Tatverdächtige stand unter Alkoholeinfluss. Ebenfalls von bisher unbekannten Tätern wurde vermutlich in den frühen Morgenstunden des Sonntag eine Fensterscheibe einer Gastwirtschaft in der Stockstraße beschädigt. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/97793200.