Vorsorge mit einer Patientenverfügung

Vorsorge mit einer Patientenverfügung

Der Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Trier lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Patientenverfügung ein. Beginn ist am Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, Südallee 31 in Trier.


Ein Verkehrsunfall oder eine Krankheit können dazu führen, dass Betroffene nicht mehr in der Lage sind, ihren Willen zu äußern. Oft sind dennoch Entscheidungen zu treffen.
Wer möchte, dass Ärzte und Angehörige im Interesse des Patienten handeln, kann in gesundheitlich guten Zeiten schriftlich Vorsorge treffen. Es ist möglich, medizinische Behandlungswünsche für den Fall einer schweren Erkrankung festzulegen.
Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist kostenlos. red
Anmeldung unter Telefon 0651/9129914.

Mehr von Volksfreund