Zwei Einbrüche in Innenstadt: Bewohner überraschen Täter

Zwei Einbrüche in Innenstadt: Bewohner überraschen Täter

Gleich zweimal haben Einbrecher am Donnerstag, 15. Dezember, in der Trierer Innenstadt Wohnungen durchsucht. In einem Mehrfamilienhaus in der Trierer Bernhardstraße stiegen sie zwischen 7.30 Uhr und 18.15 Uhr durch ein gekipptes Fenster ein.

Die Täter entwendeten bisherigen Ermittlungen zufolge nichts. Ein gehöriger Schreck fuhr Bewohnern am selben Tag um 19.45 Uhr in die Glieder, als sie in ihre Wohnung im Trierer Schammat zurückkehrten. Beim Aufschließen der Eingangstür hörten sie Geräusche aus einem Zimmer und sahen, wie ein Einbrecher über den Balkon und anschließend auf einem Fahrrad Richtung Matthiasstraße flüchtete. Bisherigen Ermittlungen zufolge entwendete der Täter Schmuck und elektronische Geräte. Die Polizei beschreibt den Täter so: Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß sein. Er trug ein Basecap, eine braune Jacke mit braunem Fellbesatz und weiße Turnschuhe. Er sei sehr sportlich gewesen. red
Hinweise an die Kripo in Trier, Telefon: 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund