1. Region
  2. Vulkaneifel

Der Pastor als Müllmann

Der Pastor als Müllmann

Beim zweiten Anlauf hat diesmal alles geklappt für Prinz Thomas I. und seine Prinzessin Melanie I. In der bunt geschmückten Halle der Gillenfelder Moareulen feierten 350 Jecken das Prinzenpaar. Ihnen wurde ein Feuerwerk der Unterhaltung geboten.

Gillenfeld. Sitzungspräsident Heinz Dahm begrüßte rund 350 bunt gekleidete Jecken zur 50. Kappensitzung der Gillenfelder Moareulen. Damit eröffnete er einen karnevalistischen Abend voller Bestleistungen und künstlerischer Höhepunkte. Mittendrin waren Prinz Thomas I. und seine Prinzessin Melanie I., die im vergangenen Jahr kurz vor der Proklamation einen Trauerfall in der Familie hatten, und daher alle Termine abgesagt hatten. Diesmal durften sie sich feiern lassen und selbst feiern mit vielen Akteuren - auch mit dem Urgestein des Gillenfelder Karnevals, Hermann-Josef Kalsch. Der singende Bäckermeister heizte, wie in jedem Jahr, mit seinen Gillenfelder Karnevalsklassikern, darunter mit seinem Prinzenlied "Prinz zu sein in Gillenfeld, ist das schönste auf der Welt ..." die Stimmung an. Vor vier Jahren starteten Mitglieder des Gillenfelder Gemeinderates ihre Karnevalskarriere auf der Moareulenbühne, damals mit einer "nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung". In diesem Jahr berichteten sie über einen besonderen Konzertbesuch, vorgetragen von den Ratsmitgliedern Paul-Rainer Busch und Johannes Weber, Bürgermeisterin Heike Hermes sowie Andreas Kutscheid. Auch in diesem Jahr mit dabei: Pastor Carsten Rupp, der ehemalige Kaplan Marco Weber, Laura Brandt und erstmalig der neue Kaplan Oliver Seis als Gillenfelder Müllmänner. Nach über fünf Stunden Programm vom Allerfeinsten, dankte der Sitzungspräsident Heinz Dahm beim großen Finale allen Akteuren, den Helfern und natürlich den Zuschauern für einen gelungenen Abend.Akteure:Sitzungspräsident Heinz Dahm; der Elferrat; Prinz Thomas I. und seine Prinzessin Melanie I.;Hermann-Josef Kalsch als "Singender Bäckermeister"; die Gillenfelder Prinzengarde (Trainerinnen Hannah Schäfer und Jenny Panek); Alwine Mais als Gillenfelder Klatschweib; der "Gemeinderat" mit Paul-Rainer Busch, Johannes Weber, Bürgermeisterin Heike Hermes sowie Special-Guest Erwin Weiskopf alias Andreas Kutscheid; die Hüppe-Püppchen aus Waldkönigen mit Trainerin Martina Bach; Thomas Stolz als "De Kellisch"; Sitzungspräsident Heinz Dahm als "Moareule"; die Garde Udler mit Trainerin Yvonne Theisen; Peter Sindermann als leidgeprüfter Fahrlehrer und Vater; Pastor Carsten Rupp, Kaplan Marco Weber, Laura Brandt und erstmalig der neue Kaplan Oliver Seis als Gillenfelder Müllmänner.Weitere Texte und Bilder zu Karneval unter:volksfreund.de/karneval