Spring- und Dressurreiter starten in Freilandsaison

Spring- und Dressurreiter starten in Freilandsaison

Das erste Freilandturnier der Spring- und Dressurreiter in der Region startet am Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, auf der Reitanlage in Gerolstein. Dabei sind auch Prüfungen für die Jugend-Cups ausgeschrieben.

Gerolstein. Die Dressur- und Springreiter aus der Region bereiten sich auf das erste Turnier der Freilandsaison am Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, vor. Auf der Reitanlage des Reitsportvereins (RSV) Gerolstein direkt am Waldrand starten Ross und Reiter in den Springprüfungen bis zur mittelschweren Klasse M und in der Dressur bis Klasse A.
Beginn ist am Samstag um 8 Uhr für die Frühaufsteher mit einer A-Dressur. Sie ist, ebenso wie ein Dressur- und zwei Springwettbewerbe für Einsteiger und Anfänger, Wertungsprüfung für die Jugend-Cups, die die Stadtwerke Trier sowie die Reitsportfachgeschäfte Equiva, Schweich, und Emmerich, Trier, ausgeschrieben haben.
Der Höhepunkt und traditionell die letzte Prüfung an diesem Turnierwochenende stellt das M-Springen mit anschließender Siegerrunde am Sonntagnachmittag dar.
Die Gäste können sich bei der Gastronomie im wetterfesten Zelt stärken. red

Mehr von Volksfreund