Von Hillesheim nach Berlin und zurück

Von Hillesheim nach Berlin und zurück

HILLESHEIM. (es) Unter großem Jubel wurden die Planwagenfahrer Heinz Leuschen aus Kalenborn und Ludwig Barger aus Berndorf in Hillesheim zu ihrer Fahrt nach Berlin verabschiedet.

Pfarrer Karl Kappel gab den kirchlichen Segen für das Unternehmen. Die zirka 1800 Kilometer lange Route führt durch die Länder Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg nach Berlin bis zum Brandenburger Tor und wieder zurück. Heinz Leuschen übernimmt die Ausarbeitung der Wegstrecke, Ludwig Barger die Verpflegung. Täglich sollen 40 bis 50 Kilometer gefahren werden. Für 50 Euro pro Tag inklusive Verpflegung können bis zu sechs Gäste mitfahren. Heinz Leuschen: "Abends wird ein schönes Plätzchen gesucht und am Lagerfeuer die nächste Etappe besprochen." Finanziert wird die Fahrt auch durch Werbung am Wagen. Der Erlös der Fahrt geht an die Kinderkrebsstation in Trier. Spendenkonto: Stichwort "Berlinfahrt", Volksbank Trier, Konto-Nummer 134 322 4, Bankleitzahl 585 601 03.

Mehr von Volksfreund