1. Region
  2. Wirtschaft

Rasenmäher vor allem aus China

Rasenmäher vor allem aus China

Wiesbaden (dpa) Deutschland führt mehr Rasenmäher ein als es ausführt. Die meisten Importgeräte - von handbetriebenen bis zu Aufsitzmodellen - kamen im vergangenen Jahr aus China (1,7 Millionen), wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Auf Rang zwei folgte Großbritannien (rund 550 000 Stück). Insgesamt wurden 3,2 Millionen Rasenmäher eingeführt. Das waren 1,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Deutschland exportierte insgesamt 1,3 Millionen Stück. Knapp die Hälfte davon ging in die Partnerländer der Europäischen Union Niederlande, Frankreich und Österreich.