| 17:17 Uhr

Verkehr
Vollsperrung wegen Brückenabriss

Die L 16 muss für vier Wochen auf Grund von Abrissarbeiten gesperrt werden.
Die L 16 muss für vier Wochen auf Grund von Abrissarbeiten gesperrt werden. FOTO: LBM ABA Montabaur
Manderscheid. Im Rahmen des Überbauabbruchs der Brücke über die L 16 an der Anschlussstelle Manderscheid wurde festgestellt, dass in Teilbereichen minderwertige Betonqualität beim Unterbau der Brücke vorliegt.

Daraufhin entschied der Landesbetrieb Mobilität Autobahnamt Montabaur, das Bauwerk komplett abzureißen und neu zu errichten. Dadurch kam es  zu einer mehrwöchigen Unterbrechung auf Grund der erforderlichen Umplanung. Inzwischen konnten die Baumaßnahmen wieder aufgenommen werden (der TV berichtete). Mit der kommenden Woche soll nun mit den Abbrucharbeiten begonnen werden. Dies führt zu einer Vollsperrung der L 16 ab Montag, 24. September, um 7 Uhr. Voraussichtlich dauert die Sperrung vier Wochen. In dieser Zeit werden Fahrzeuge mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit über 60 km/h über die A 1 und die benachbarten Anschlussstellen Mehren und Hasborn umgeleitet. Der Linienbusverkehr und langsamere Fahrzeuge werden über eine Umleitung über Landstraßen geleitet. Nach Abschluss der Abrissarbeiten wird der Verkehr durch eine Ampelanlage einspurig durch die Baustelle geführt.