| 20:34 Uhr

Neue Gürtel im Tae-Kwon-Do

Kampfsport: Gut vorbereitet sind die Schüler der Sportschule Phönix aus Longen in ihre Gürtelprüfung gestartet. Bei der koreanischen Kampfsportart Tae-Kwon-Do handelt es sich um eine olympische Disziplin.

Tae-Kwon-Do vermittelt nicht nur körperliche Kraft, sondern auch die Einsicht in diszipliniertem Denken. Dies mussten die Teilnehmer bei der Prüfung in den Disziplinen Poomse (Kunstbewegungsformen), Kyokpa (Bruchtest) und Kyorugi (Freikampf) dem koreanischen Großmeister (7. Dan) beweisen.
Alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfung und durften die neuen Gürtel in Empfang nehmen. Pascal Lorscheider erhielt die Urkunde zur bestandenen Schwarzgurt-Prüfung (1. Dan). Zufrieden mit den gezeigten Leistungen war auch Trainer Jürgen Britzius (5.Dan).
Infos unter www.kampfsportschule-phoenix.de
Red/Foto: privat