| 17:21 Uhr

Unwetter-Einsätze
Feuerwehr muss wegen zahlreicher umgestürzter Bäume ausrücken

 Einer der umgestürzten Bäume, wegen der die Feuerwehren am Montag an verschiedenen Orten ausrücken mussten.
Einer der umgestürzten Bäume, wegen der die Feuerwehren am Montag an verschiedenen Orten ausrücken mussten. FOTO: Florian Blaes
Eisenach/Bruch/Prümzurlay/Bescheid. Es kam wie es kommen musste, der Deutsche Wetterdienst hatte schon seit Tagen einen schweren Sturm mit viel Regen und einzelner Gewitter angekündigt. Die Feuerwehren mussten zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. Von Florian Blaes

Schon am Vormittag ging es los. Um kurz nach 9 Uhr musste die Feuerwehr Eisenach einen Baum auf der L 40 beseitigen und kurze Zeit später die Feuerwehr Irrel einen Baum auf der L 4 Richtung Prümzurlay.

Gleich mehrmals musste die Feuerwehr Bollendorf ausrücken, Hier sind ebenfalls Bäume auf Straßen und Stromleitungen gestürzt. Zeitweise kam es in diesem Bereich zu Stromausfällen.

Zu umgestürzten Bäumen kam es auch auf der K 44 Bruch Richtung Berweiler, hier wurde die Feuerwehr Bruch tätig, und auf der K 77 bei Heidenburg.

Auf der L 148 zwischen Bescheid und Beuren im Hochwald musste die Feuerwehr ebenfalls einen umgestürzten Baum gegen 11 Uhr beseitigen. Hier waren die Feuerwehren aus Bescheid und Beuren im Einsatz.