Schlösser, Schiffe, Surfer - Sportliche Reisetipps für den Sommer

Schlösser, Schiffe, Surfer - Sportliche Reisetipps für den Sommer

Aktion ist in diesem Sommer angesagt. Freestyle Kitesurfer kommen in St. Peter-Ording auf ihre Kosten. Wer es ruhiger mag, kann mit dem Drahtesel Schlösser im Münsterland erkunden oder das Bremer Umland entdecken.

Neuer Wanderweg Ahrsteig wird im Herbst eröffnet

Das Ahrtal lässt sich bald auf einem neuen Wanderweg erkunden. Im kommenden Spätherbst soll der Ahrsteig mit einer Strecke von rund 110 Kilometern eröffnet werden, wie der Tourismusverein der Region mitteilt. Er wird zunächst in zwei Teilabschnitten freigegeben: Der erste beginnt in Blankenheim und führt bis Altenahr-Kreuzberg, der zweite startet in Walporzheim und führt über Bad Neuenahr-Ahrweiler bis zum Sinziger Schloss. Beide Abschnitte lassen sich auf vier Wanderrouten miteinander kombinieren.

Wie der Adel wohnte - Schlösser-Radtour im Münsterland

Auf der 100-Schlösser-Route im Münsterland können sich Fahrradtouristen jetzt mit einer neuen Übersichtskarte orientieren . Auf insgesamt 960 Kilometern präsentieren sich den Radlern romantische und prächtige Bauten, teilt das Tourismusbüro der Region mit. Unterteilt ist die große Strecke in vier Touren zwischen 210 und 310 Kilometern Länge. Damit die Urlauber Prioritäten setzen können, sind die Bauwerke in der Karte eingeteilt in die Kategorien „absolut sehenswert“, „sehenswert“ und „Schlösser und Burgen am Wegesrand“. Informationen: Telefon: 0800/939 29 19.

Bad Waldsee versucht die längste Traktorenschlange

Einen Eintrag ins „Guinness-Buch der Rekorde“ versucht die baden-württembergische Stadt Bad Waldsee: Am 7. Juli will sie die längste Traktorenschlange der Welt bilden. Der bisherige Rekord steht laut der Kur- und Gästeinformation bei 1095 Fahrzeugen. Teilnehmen dürfen alle Traktoren, Unimogs und Schlepper, die am Tag des Weltrekordversuchs mindestens 20 Jahre alt sind. Rund um den Weltrekordversuch steigt das Musikfescht des Musikvereins Molpertshaus unter anderem mit einem Marschmusikwettbewerb am 8. Juli.

„Mir“ und „Atlantis“ beim Wochenende an der Jade

Vom 28. Juni bis 1. Juli feiern die Wilhelmshavener mit ihren Gästen das 38. Wochenende an der Jade rund um den Großen Hafen. Zwei besondere Schiffe werden in diesem Jahr vor Ort sein, teilt Wilhelmshaven Touristik & Freizeit mit. Das russische Patenschiff der Stadt, die „Mir“, hat seinen Besuch angekündigt und sticht am Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr mit Passagieren in See. Auch die Barkentine „Atlantis“, ein ehemaliges Feuerschiff, wird am Bontekai festmachen und Besuchern die Möglichkeit bieten, das Abschlussfeuerwerk vom Wasser aus zu beobachten.

Kitesurfer gastieren in St. Peter-Ording

Bereits zum siebten Mal gastiert der Beetle Kitesurf World Cup vom 6. bis 15. Juli in St. Peter-Ording. In der Disziplin Freestyle treffen die besten Sportler aufeinander, teilt der Veranstalter mit. Verrückte Moves, haushohe Sprünge und komplizierte Tricks sind das Markenzeichen in dieser Königsdisziplin. Daneben gibt es ein musikalisches Programm. Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording sei mit 130 000 Zuschauern und deutlich über 100 Teilnehmern das größte Kitesurf-Event der Welt. Für den Zugang zum Strand wird eine gültige Gästekarte benötigt.

Bremen zu Fuß, per Rad oder mit Inlinern erleben

Einen neuen Tourenplaner im Internet hat Bremen für seine Besucher aufgelegt. Fünf verschiedene Routen zu Fuß, per Inlineskates oder Rad durch die Stadt oder in das Umland stehen unter bremen-tourismus.de/tourenplaner zur Verfügung, teilt die Bremer Touristik-Zentrale mit. Auf der Homepage gibt es unter anderem Informationen zu den wichtigsten Stationen auf dem Weg, der Beschaffenheit, Distanzen und Höhenmetern. Alle Touren lassen sich als Dateien für GPS-Geräte und Google Earth herunterladen.

Lechweg erster Europäischer Qualitätsweg

Als erster Europäischer Qualitätsweg wird der Lechweg ausgezeichnet. Der Wanderweg führt entlang des Flusses Lech von Österreich nach Deutschland, teilt der Deutsche Wanderverband mit. Schon bald sollen den Angaben zufolge weitere grenzüberschreitende Wanderwege mit dem Siegel ausgezeichnet werden. Kriterien sind unter anderem naturnahe und landschaftstypische Wege ohne künstliche Befestigung und mit guter Markierung.

Webseite des Ahrtal

Fahrradroute für Münsterlandtouristen

Marschmusikwettbewerb in Bad Waldsee

Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording

Tourenplaner für Bremen

Mehr von Volksfreund