1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Für Kinder Ach so! Hände schütteln und Hallo sagen

Für Kinder Ach so! Hände schütteln und Hallo sagen

Bonn (dpa) Stell dir vor, du bist neu in der Klasse. Am Anfang weißt du gar nicht: Wer ist nett? Wer kann mir bei Problemen helfen? Und wen mag ich gar nicht? Ein bisschen so könnte sich am Donnerstag der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel gefühlt haben.

Der Politiker war zum ersten Mal auf einem großen Treffen: dem Außenminister-Treffen der G20.
G20 ist der Name für eine Gruppe bedeutender Länder der Welt. Dazu gehören zum Beispiel die USA, China, Russland und Deutschland. Die Außenminister dieser Länder trafen sich in der Stadt Bonn. Dort sprachen sie zum Beispiel über den Syrien-Krieg. Die Aufgabe der Außenminister ist es unter anderem, Streit zu schlichten. Und sie sollen dafür sorgen, dass Länder gut miteinander auskommen.
Sigmar Gabriel ist erst seit ein paar Wochen deutscher Außenminister. Seitdem hatte er also noch gar nicht die Zeit, viele seiner Kollegen aus anderen Ländern zu treffen. Das konnte er jetzt nachholen: Er sprach unter anderem mit den Außenministern aus China und Russland. Und er schüttelte vielen anderen Leuten die Hand, um Hallo zu sagen.
Sigmar Gabriel war übrigens nicht der einzige Neue bei dem Treffen: Auch der Außenminister der USA war zum ersten Mal dabei und lernte seine Kollegen aus den anderen Ländern kennen.