1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Als Bitburg noch Beda hieß...

Als Bitburg noch Beda hieß...

Trier/Bitburg (red) Erst kamen die Kelten, dann die Römer: Seit mehr als 2000 Jahren siedeln Menschen in Bitburg. Klar, dass man hier jede Menge archäologische Funde aus der Erde geholt hat.

Um jene "Funde" und "Befunde der spätantiken Befestigung von Beda" wird es im gleichnamigen Vortrag des Historikers Ferndinand Heimerl gehen. Beginn ist am Dienstag, 13. Juni, um 18 Uhr in Raum B 22 in der Universität Trier.