1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Geld aus Mainz für Housing-Initiative

Geld aus Mainz für Housing-Initiative

Bitburg/Spangdahlem. (red) Geld aus Mainz für die Housing-Initiative: Für die Schaffung von Wohnraum für Angehörige der US-Streitkräfte im Bereich des Flugplatzes Spangdahlem hat das Land zusätzlich eine Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Damit sollen die Ortskerne im Rahmen der Dorferneuerung gestärkt werden. Diese Mittel werden den drei Landkreisen Eifelkreis Bitburg-Prüm (500 000 Euro), Bernkastel-Wittlich (400 000 Euro) und Trier-Saarburg (100 000 Euro) in den Jahren 2008 und 2009 zur Verfügung gestellt. Voraussetzung für die Gewährung von Fördermitteln aus diesem Sonderprogramm ist, dass der geförderte Wohnraum für zehn Jahre an Angehörige der US-Streitkräfte vermietet wird. Info: Edgar Kiewel, Telefon 06561/15-4140, E-Mail: kiewel.edgar@bitburg-pruem.de; Detlef Kleintitschen, Telefon 06561/15-4110, E-Mail: kleintitschen.detlef@bitburg-pruem.de; Bettina Schauster, Telefon 06561/15-4130, E-Mail: schauster.bettina@bitburg-pruem.de