Geld für Abwasser

MAINZ/OLSDORF/WETTLINGEN. (red) Mit einem Zuschuss von 150 000 Euro und einem Darlehen aus dem Zuschussprogramm in Höhe von insgesamt 800 000 Euro fördert das rheinland-pfälzische Umweltministerium den Anschluss der Ortsgemeinden Olsdorf und Wettlingen an die Abwassergruppe Bettingen.

In beiden Gemeinden wird eine neue Ortskanalisation errichtet. Dabei sollen die vorhandenen Kanäle genutzt werden. Derzeit erfolgt die Abwasserbeseitigung in den Gemeinden noch über Mehrkammerausfaulgruben mit Überlauf in Sammelkanäle und Einleitung in die Gewässer. Der Anschluss von Wettlingen an die Kläranlage in Bettingen soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die Baumaßnahmen in Olsdorf sind für die beiden kommenden Jahre geplant. "Mit dem Anschluss von Olsdorf und Wettlingen an Bettingen, sagt Umweltministerin Margit Conrad, "wird die Erstherstellung zur Abwassergruppe Bettingen komplettiert."

Mehr von Volksfreund