Gesucht wird die Eifel

Prümer Foto-Wettbewerb geht in die nächste Runde. Mitmachen kann jeder.

Prüm (red) Die Stadt Prüm hat erneut ihren schon traditionellen Foto-Wettbewerb ausgeschrieben - nun schon zum 33. Mal. Einwohner, Gäste und Freunde der Eifel sind zur Teilnahme eingeladen. Die wichtigsten Punkte der Teilnahme-Bedingungen:

Motive: Gesucht wird alles Interessante der Eifel, wie Landschaft, Menschen, Tier- und Pflanzenwelt oder Brauchtum; Eben das, was die Eifel ausmacht.

Art und Anzahl der Fotos: Entwickelte Schwarz-Weiß- oder Farbfotos (keine Dias), Mindeskantenlänge ist 18 Zentimeter; heißt: Die kürzeste Seite muss mindestens 18 Zentimeter lang sein; die längste Seite darf höchstens 30 Zentimeter lang sein. Maximal dürfen drei Fotos eingereicht werden.

Jury: Eine fachkundige Jury mit fünf Mitgliedern wird die Bilder sichten, bewerten und schließlich entscheiden, wer gewinnt.
Ausstellung: Alle Bilder werden zum Abschluss in einer Ausstellung gezeigt. Bei der Vernissage bekommt der Gewinner, der das schönste Foto geschossen hat, auch einen Preis überreicht.

Einsendung: Einsendeschluss ist der 30. Juni, die Fotos sind gut verpackt einzusenden an die Stadt Prüm, "Haus des Gastes", Hahnplatz 1, 54595 Prüm oder abzugeben im Büro der Stadtbürgermeisterin. Die Rückseite jedes Bildes ist mit einem Titel und der Anschrift des Fotografens sowie dem Vermerk "digital" beziehungsweise "von Film" zu versehen.

Preise: Den Siegern des Wettbewerbs werden in einer stilvollen Vernissage eine Urkunde und ein Präsent ausgehändigt.

Weitere Informationen: Die genauen Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es beim "Haus des Gastes", Telefon: 06551/6410.