1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ländliche Architektur in der Südeifel

Ländliche Architektur in der Südeifel

"Schönheit in Stein. Ländliche Architektur in der Südeifel": So lautet der Titel des neuen Buches, das am Freitag, 18. November, um 19 Uhr auf Schloss Weilerbach vorgestellt wird.

Barbara Mikuda-Hüttel, die ehrenamtliche Herausgeberin und die ehrenamtlichen Mitautoren werden das Buch in der Reihe "Literatur im Schloss" präsentieren.
An zehn Beispielen zeigt das Werk, das in der Reihe "Schriften zu Hauslandschaften" erscheint, die ländliche Architektur im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Es zeigt alte Häuser in der Südeifel - vom massiven gemauerten Streckhof, dem Quereinhaus, großen Anwesen wie ebenso schöne, einfachere Häuser oder herrschaftliche Landsitze, die den Dörfern Charme und Unverwechselbarkeit verleihen. Das Buch will informieren und ebenso Lust darauf machen, die Dorfkerne aus dem Dornröschenschlaf zu wecken. red
Kosten: acht Euro, Eintritt: fünf Euro. Reservierung unter Telefon 06561/15-2230 oder 15-4290.