MUSIK

BITBURG. Beim Konzert des Städtischen Musikvereins Bitburg begrüßte Vorsitzender Hans Esch auch viele Eltern, Großeltern und Geschwister junger Musiker. Bereits zum zweiten Mal wurde das Konzert mit einer gelungenen Darbietung des Vororchesters eröffnet.

Unter der Leitung von Jessica Schilling zeigten die Jüngsten, dass gemeinsames Musizieren bereits nach wenigen Monaten Ausbildung möglich ist. Anschließend übernahm Achim Kandels den Taktstock und präsentierte mit seinem Jugendorchester die Ergebnisse monatelanger und intensiver Probearbeit. (red)/Leserfoto: Städtischer Musikverein

Mehr von Volksfreund