nachbarn_26.08

Mechernich: Dachdecker verletzt Ein 35-jähriger Arbeiter ist am Donnerstag bei Löscharbeiten an einem kleineren Brand auf dem Dach eines Verbrauchermarktes in Kommern verletzt worden. Er musste von einem Notarzt versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatten sich die Flammen offenbar beim Verschweißen von Dachpappe gebildet. Der Dachdecker hatte mithilfe zweier Feuerlöscher die Flammen selbst erstickt, dann aber zur Vorsicht die Mechernicher Feuerwehr alarmiert. Ferienhausgebiet auf dem Weg Der geplante Ferienpark in der Prümer Wolfsschlucht hat einen langen Genehmigungsweg vor sich.

Mehr von Volksfreund