Eintracht Trier - Rot-Weiß Oberhausen: 0:3 (0:2)

Rot-Weiß Oberhausen hat seine Erfolgsserie in der 2. Bundesliga fortgesetzt und stürmte mit 3:0 (2:0) bei Eintracht Trier auf den dritten Platz. Für den letztjährigen Aufsteiger von der Mosel wird die Luft nach dem siebten sieglosen Spiel dagegen immer dünner. Vor 4750 Zuschauer war die Entscheidung nach den Treffern von Alhassane Quedraogo (4.) und Sasa Radulovic (6.) bereits früh gefallen. Adrian Aliaj (83.) erzielte den dritten Treffer.

Rot-Weiß Oberhausen hat seine Erfolgsserie in der 2. Bundesliga fortgesetzt und stürmte mit 3:0 (2:0) bei Eintracht Trier auf den dritten Platz. Für den letztjährigen Aufsteiger von der Mosel wird die Luft nach dem siebten sieglosen Spiel dagegen immer dünner. Vor 4750 Zuschauer war die Entscheidung nach den Treffern von Alhassane Quedraogo (4.) und Sasa Radulovic (6.) bereits früh gefallen. Adrian Aliaj (83.) erzielte den dritten Treffer. Ausführlicher Bericht folgt.