| 15:06 Uhr

Freizeit
Im Hunsrück unterwegs mit Fledermäusen

Fledermäuse sind faszinierende Tiere.
Fledermäuse sind faszinierende Tiere. FOTO: Trierischer Volksfreund / Günther Desch
Rhaunen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfahren am Samstag, 11. August, in einer Nachtwanderung so einiges über die geheimnisvolle Tierart der Fledermäuse. Zum Beispiel, warum Fledermäuse vom Aussterben bedroht sind und welche Klischees es über diese Tiere gibt.

Mit einem Fledermausdetektor wollen die Teilnehmer den Tieren nachspüren und erhalten viele spannende Informationen über die Lebensweise und das Jagdverhalten der Fledermäuse. Durch die Veranstaltung führt Referent Christoph Postler, Diplom-Pädagoge, Naturerlebnis-Pädagoge, Naturführer und Sachverständiger für den Fledermausschutz. Dazu gibt es begleitendes Aktions- und Informationsmaterial zum Mitnehmen nach Hause.

Treffpunkt: Parkplatz am Freischwimmbad, Rhaunen, Dauer: 20.30 Uhr bis 23 Uhr, Teilnehmerbeitrag: sechs Euro, Anmeldungen und Informationen: beim Forstamt Idarwald, Hauptstraße 43, 55624 Rhaunen, Telefon 06544/9911270 oder -34 oder gisela.kadisch@wald-rlp.de. Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich und erfordert der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk. Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus.