600 000 Euro für Stadtentwicklung Konz

600 000 Euro für Stadtentwicklung Konz

Konz/Mainz. (alo/red) Innenminister Karl Peter Bruch hat der Stadt Konz im Rahmen der Städtebaulichen Erneuerung 600 000 Euro aus den Bund-Länder-Programmen "Aktive Stadtzentren" und "Soziale Stadt" bewilligt. "Die Stadt kann mit dem Fördergeld städtebauliche Maßnahmen in den Fördergebieten Konz-West und Konz-Karthaus mitfinanzieren", sagt Bruch.



"Es wird zunächst Untersuchungen geben", sagt Bürgermeister Karl-Heinz Frieden. "Erst dann werden sich konkrete Maßnahmen ergeben." Es sei aber wahrscheinlich, dass eine Sanierung der Bahnhofstraße und Umgestaltung der Bahnhofsvorplätze angegangen werden.